Gera:

Die im Osten von Thüringen liegende Stadt besitzt innerhalb des Stadtgebiets und in der umliegenden Region zahlreiche interessante Ausflugsziele. Viele davon sind besonders für Kinder geeignet. Hierzu gehören spannende Museen ebenso dazu wie der Geraer Tierpark mit der Parkeisenbahn oder der Märchenwald in Wünschendorf.

Die hier vorgestellten Ausflugsziele für Gera können außerdem auf der eigenen Homepage integriert werden. Hierbei sind die Nutzungsbedingungen der Webseite Quermania zu beachten. Über diesen Link kann der dazu gehörende Code aufgerufen werden.

Touristenattraktionen in Gera und Bad Köstritz mit Umland:

Gera
In der drittgrößten Stadt Thüringens, die seit der Ausrichtung der Bundesgartenschau 2007 stark an Attraktivität gewonnen hat, gibt es interessante Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.
Orangerie in Gera
Eines der wenigen erhaltenen Bauwerke der reußischen Herrscher in Gera.
Otto Dix Haus in Gera
Eine Ausstellung mit originalen Zeichnungen und Gemälden im Geburtshaus von Otto Dix.
Schlosskirche Eisenberg
Eine Barockkirche mit prachtvoller Innenarchitektur in der einstigen Residenzstadt Eisenberg.
Zeitz
In der vor mehr als 1000 Jahren als Bischofssitz gegründeten Stadt, die einst auch eine Residenzstadt sächsischer Herzöge war und in der zudem viele Nachfahren von Martin Luther leben, gibt es eine Vielzahl von Baudenkmälern zu bewundern. Gleichzeitig ist die Zeitzer Altstadt allerdings auch ein trauriges Beispiel für den Zerfall historischer Bausubstanz.
Schloss Moritzburg in Zeitz
Mit seiner umlaufenden Wehrmauer und seinen Schanzen ist das zwischen 1657 bis 1667 erbaute Schloss eigentlich eine Mischung aus Festung und Residenz. Die Anlage, zu der auch der wesentlich ältere Zeitzer Dom gehört, ist sehr gut erhalten und eine der ältesten frühbarocken Residenzen in Sachsen-Anhalt. Zur Landesgartenschau 2004 wurde außerdem der Schlosspark neu gestaltet und vergrößert.
Mühltal
Ein 8 Kilometer langer Wanderweg durch das romantische Raudabachtal bei Eisenberg, in dem mehrere Mühlen zur Einkehr einladen.
Tierpark mit Parkeisenbahn
Mit der Parkeisenbahn besitzt der inmitten eines Waldes liegende Tierpark von Gera eine ganz besondere Attraktion.
Burg Posterstein
Sehr gut erhaltene Burg mit schloss­artigem Aus­sehen nahe Ronneburg.
Orangerie Meuselwitz
Barocke Orangerie in einem Schloss­park im französisch-hol­ländischen Stil.
Knopfmuseum Schmölln
Dokumentationen über die Tradition der Knopf- und Bürsten­herstel­lung in der Knopf­stadt Schmölln.
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain
Rund um das prunkvolle Schloss Blankenhain zeigt das größte Freilichtmuseum Mitteldeutschlands auf einer Fläche von 11 ha, in mehr als 60 Gebäuden, die ländliche Kultur, Technik und Arbeit von 1890 bis 1990.
Wasserburg Schkölen
Ruine einer mittelalterlichen Burg in der Stadt Schkölen mit Zugbrücke.
Keramikmuseum Bürgel
Blau mit weißen Punkten - eine Ausstellung zur Geschichte der Keramik in Bürgel.
Osterburg in Weida
Der mittelalterliche Amtssitz der Vögte des Vogtlandes.
Kloster Mildenfurth
Ein romanisches Kloster, welches zum Schloss umgebaut wurde und heute viel Kunst beherbergt.
Märchenwald Wünschendorf
Über 70 Jahre alte, mit Wasserkraft angetriebene Zwergenwelt.

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Gera und Bad Köstritz mit Umgebung:
  • Höhlersystem in Gera - Ein Labyrinth aus unterirdischen Gängen unter dem Altstadtkern von Gera, das teilweise bzw. nach Anmeldung besichtigt werden kann. Informationen unter www.gera-hoehler.de.

  • Heinrich Schütz Haus in Köstritz - Eine Ausstellung über Leben und Werk des ersten deutschen Komponisten von internationaler Bedeutung. Informationen unter www.heinrich-schuetz-haus.de.

  • Elsterradweg - Idyllischer 250 Kilometer langer Radwanderweg von der Quelle in As (Tschechien) durch das Thüringer Vogtland bis zur Mündung in Halle. Informationen unter www.elsterradweg.de.

  • Kloster Posa - In der Nähe der Stadt Zeitz befinden sich die Reste eines Benediktinerklosters, das mit dem um 1170 erbauten und im ursprünglichen Zustand erhalten gebliebenen sogenannten Abtshaus eines der ältesten Baudenkmäler in Sachsen-Anhalt besitzt. Informationen unter www.kloster-posa.de.

  • Kristallbad in Bad Klosterlausnitz - Das Wellenbad mit tropischer Strandatmosphäre und ungewöhnlichen Wasserrutschen ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Informationen unter www.kristallbad-bad-klosterlausnitz.de.

  • Mitteldeutscher Umwelt- und Technikpark in Zeitz - In der ehemaligen Brikettfabrik Herrmannsschacht, der ältesten erhaltenen Brikettfabrik der Welt, gibt es ein technisches Denkmal zu bewundern und auch viel über die Entstehungsgeschichte der Braunkohle zu erfahren. Informationen unter www.mut-zeitz.com.

  • Westsächsisches Textilmuseum in Crimmitschau - Die ehemalige Tuchfabrik Gebrüder Pfau KG ist die größte vollständig erhaltene Volltuchfabrik Mitteleuropas. Sie existierte als VEB Volltuchwerke Crimmitschau bis 1990 und wurde unmittelbar nach der Stilllegung in ein Museum umgebaut. Informationen auf www.saechsisches-industriemuseum.de unter dem Link Crimmitschau.

  • Klosterkirche Thalbürgel - Große romanische Pfeiler-Basilika der Hirsauer Schule im ehemaligen Benediktinerkloster. Informationen unter www.klosterkirche-thalbuergel.de.

  • Köhlerei und Museumsdorf Meusebach - Eine historische Köhlerhütte mit Mittelalterdorf. Informationen unter www.altmeusebach.de.

Ein Service der Tourismusseite www.quermania.de mit Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in ganz Deutschland. Thüringenweite Ausflugsziele für Kinder gibt es dort auch unter dem Punkt Ausflugsziele für Kinder.





Ausflugsziele in der Region Gera, die auch für Kinder geeignet sind, dürfen auf der eigenen Homepage als folgender Quellcode eingebunden werden. Außerdem kann der Quellcode für Ausflugsziele in den umliegenden Regionen anderer Städte mithilfe des nachfolgenden Suchfeldes für die eigene Homepage generiert werden. Hierzu die gewünschte Stadt, Region oder größere Gemeinde eingeben:



 Ausflugssuche